Etwa 900 Geburten über die Weihnachtstage in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - «Happy Birthday» statt «O du Fröhliche»: In vielen Familien in Nordrhein-Westfalen fallen Weihnachten und Kindergeburtstag zusammen. Denn im Schnitt erblicken in NRW jährlich 900 Babys an Heiligabend und den beiden Weihnachtstagen das Licht der Welt, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. An Heiligabend des vergangenen Jahres kamen genau 287 Kinder in NRW zur Welt. Die meisten «Christkinder» gab es im Untersuchungszeitraum der letzten 14 Jahre aber 2003: Damals bescherten 372 Babys ihren Eltern einen ungewöhnlichen Heiligabend.

Pressemitteilung IT.NRW

SOCIAL BOOKMARKS