Eurocup-Aus für Bonner Basketballer: Knappe Niederlage in Paris

Paris (dpa) - Die Telekom Baskets Bonn haben im Eurocup den Einzug in die nächste Runde verpasst. Die Rheinländer verloren am Dienstag bei Paris Levallois mit 80:87 (70:70, 29:35) nach Verlängerung und haben damit keine Chance mehr, in der Gruppe A einen der ersten vier Plätze zu belegen. Drei Tage nach der enttäuschenden 80:92-Niederlage in der Bundesliga gegen Phoenix Hagen zeigten sich die Bonner zwar deutlich verbessert und lagen kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit sogar in Führung. In der Verlängerung zogen die Gastgeber aber doch noch davon und entschieden so auch den direkten Vergleich für sich. Bester Werfer bei den Telekom Baskets war Tadas Klimavicius mit 19 Punkten.

SOCIAL BOOKMARKS