Ex-Außenminister Genscher operiert

Bonn (dpa) - Der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher hat sich am Dienstag in der Bonner Universitätsklinik einer Operation unterzogen. Das teilte sein Büro auf Anfrage mit. Über den Verlauf des Eingriffs und den Zustand des Patienten wurde nichts bekannt. Im Vorfeld hatte es geheißen, Genscher solle eine Herzklappe eingesetzt werden.

Der langjährige FDP-Vorsitzende war bereits Ende Februar einige Tage in der Bonner Klinik behandelt worden. Danach war er entlassen worden, um sich zu Hause auf den Eingriff vorbereiten zu können. Am vergangenen Mittwoch war Genscher 85 Jahre alt geworden. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hatte einen zunächst geplanten Geburtstagsempfang abgesagt. Dieser soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

SOCIAL BOOKMARKS