Ex-Generalstaatsanwältin wird Opferschutzbeauftragte in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die ehemalige Kölner Generalstaatsanwältin Elisabeth Auchter-Mainz wird erste Opferschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen. Das gab Justizminister Peter Biesenbach (CDU) am Dienstag in Düsseldorf bekannt. Bislang hätten Opfer keinen zentralen Ansprechpartner gehabt. Ab dem 1. Dezember werde die 66-Jährige mit ihrem vierköpfigen Team die Arbeit aufnehmen. Es gehe um einen niedrigschwelligen und unbürokratischen Zugang zu den verschiedenen Angeboten der Opferhilfe.

SOCIAL BOOKMARKS