Ex-Satudarah-Chef Ali O. erneut verurteilt

Duisburg (dpa/lnw) - Der ehemalige Präsident des inzwischen verbotenen Motorradclubs «Satudarah» ist am Freitag erneut verurteilt worden. Das Duisburger Landgericht hat nach der gewaltsamen Teil-Übernahme einer Recklinghäuser Tabledance-Bar eine neue Gesamtstrafe von sieben Jahren und drei Monaten Haft verhängt. Laut Urteil waren die beiden Bar-Betreiber im März 2013 gezwungen worden, dem Motorradclub die Hälfte der Geschäftsanteile zu übertragen. Zuvor waren sie bedroht, geschlagen und mit einer Machete verletzt worden. Ali O. war bereits in einem früheren Prozess zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

SOCIAL BOOKMARKS