Exporte stützen Arbeitsmarkt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Exporte der nordrhein-westfälischen Wirtschaft sind eine Stütze des Arbeitsmarktes. In den ersten neun Monaten 2011 exportierten die NRW-Unternehmen Waren im Gesamtwert von 133,3 Milliarden Euro, wie das Statistisches Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Das ist ein Plus von 11,4 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Exporte wirken sich auf die Auslastung der Betriebe und die Nachfrage nach Arbeitskräften aus.

Mitteilung Exporte

SOCIAL BOOKMARKS