FDP-Verkehrspolitiker: Umwelthilfe schadet Wirtschaft
DPA
Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, steht vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Foto: Ina Fassbender
DPA

Berlin (dpa) - Nach dem Gerichtsurteil zu Diesel-Fahrverboten auch auf der viel befahrenen A40 im Essener Stadtgebiet hat die FDP die klagende Deutsche Umwelthilfe massiv kritisiert. Die Umwelthilfe schade inzwischen «massiv dem Wirtschaftsstandort Deutschland», sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Bernd Reuther am Donnerstag in Berlin. «Währenddessen schaut die Bundesregierung tatenlos zu.» Mit der Verhängung von Fahrverboten auf der A40 werde das Ruhrgebiet «lahmgelegt».

SOCIAL BOOKMARKS