Fahranfänger verletzt Rollerfahrer schwer

Köln (dpa/lnw) - Bei einem Frontalzusammenstoß in Köln ist ein Mensch schwer verletzt worden. Ein 19-jähriger Fahranfänger war laut Polizei auf der Gegenfahrbahn der Landstraße unterwegs, um ein vor ihm fahrendes Auto zu überholen. Dabei übersah er aber anscheinend einen 33-jährigen Rollerfahrer und erfasste diesen. Das Opfer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der 19-Jährige erlitt einen Schock.

SOCIAL BOOKMARKS