Fahrerloser Sattelzug auf Chaosfahrt

Bielefeld (dpa/lnw) - Zaun zerdeppert, Haus gerammt, Fahrer eingeklemmt: Auf abschüssiger Straße hat sich am Montag in Bielefeld ein Sattelzug selbstständig gemacht und dabei einigen Schaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 45-jährige Fahrer erst beim Abladen bemerkt, dass der Lastwagen davonrollte. Der Mann versuchte, zum Führerhaus zu kommen, konnte aber die Kollision mit einem Wohnhaus nicht mehr verhindern. Er wurde leicht eingeklemmt und kam ins Krankenhaus. Der Zaun war umgefahren, der Rasen beschädigt, und am Haus entstanden Risse. Einsturzgefährdet sei es aber nicht, erklärte die Polizei. Der Sattelzug musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sachschaden betrage mindestens 10 000 Euro.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS