Fahrradfahrer stirbt bei Autounfall

Dülmen (dpa/lnw) - Ein Fahrradfahrer ist am Montag bei einem Autounfall im Münsterland ums Leben gekommen. Der 42 Jahre alte Radler sei auf einer Landstraße in der Nähe von Dülmen mit dem Fahrzeug kollidiert, teilte ein Sprecher der Kreispolizei Coesfeld mit. Der Mann wurde in einen mit Wasser gefüllten Straßengraben geschleudert. «Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.» Der 46 Jahre alte Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die genauen Umstände des Unfalls waren zunächst noch unklar.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS