Farshid Shami neuer Schwimm-Landestrainer in Württemberg

Stuttgart/Wuppertal (dpa/lnw) - Der Schwimm-Verband Württemberg (SVW) hat Farshid Shami als neuen Landestrainer verpflichtet. Er tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Thomas Lebherz und Reiner Tylinski an, die im Frühjahr den SVW verlassen hatten. Der 43 Jahre alte Sportwissenschaflter Shami stand zuletzt in Diensten des SV Bayer Wuppertal. Der gebürtige Teheraner, der seit 1993 in Deutschland lebt, führte Christian vom Lehn 2011 über 200 Meter Brust zu WM-Bronze und ein Jahr später Sarah Poewe zu EM-Gold über 100 Meter Brust.

SOCIAL BOOKMARKS