Fast 34 000 Besucher schauen sich Adenauer-Ausstellung an
DPA
Das Konrad Adenauer Haus zeigt eine komplett überarbeitete Ausstellung. Foto: Oliver Berg/Archiv
DPA

Bad Honnef (dpa/lnw) - Die in diesem Jahr komplett überarbeitete Ausstellung am alten Wohnhaus von Konrad Adenauer (1876-1967) hat bislang fast 34 000 Besucher angezogen. Das teilte die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus auf Anfrage mit. «Wir freuen uns sehr, dass die neue Dauerausstellung so großen Anklang findet», erklärte Geschäftsführerin Corinna Franz.

Das Museum im Ortsteil Rhöndorf von Bad Honnef hatte die Schau am 19. April nach einer umfangreichen Umgestaltung wiedereröffnet - exakt 50 Jahre nach dem Tod des ersten Kanzlers der Bundesrepublik. Ziel sei, Adenauers Wirken auch jüngeren Generationen näherzubringen. Rund 2,3 Millionen Euro wurden investiert.

Zu sehen sind etwa 450 Exponate - unter anderem der Indianerkopfschmuck, den Adenauer 1956 während eines USA-Besuchs geschenkt bekam.

SOCIAL BOOKMARKS