Fast alle Dauerkarten-Inhaber bleiben der DEG treu
DPA
Eishockey-Spieler kämpfen um den Puck. Foto: Bernd Thissen/dpa
DPA

Düsseldorf (dpa) - Die Fans der Düsseldorfer EG bleiben ihrem Club auch in Corona-Zeiten treu. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstag mitteilte, haben mehr als 95 Prozent der Dauerkarten-Besitzer ihre Saisontickets für die kommenden Spielzeit 2020/21 verlängert. «Nur wenige haben von ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht. Das ist die höchste Verlängerungsrate der vergangenen Jahre», hieß es in einer DEG-Mitteilung.

Geschäftsführer Stefan Adam wertete die hohe Quote als «ein fantastisches Signal in schwierigen Zeiten. Wir möchten uns bei unseren treuen Fans für dieses tolle Zeichen der Unterstützung und der Solidarität ganz herzlich bedanken!»

Die DEL hatte die aktuelle Spielzeit schon vor den Playoff-Spielen endgültig abgebrochen. Einen deutschen Meister gibt es daher 2020 nicht. Es laufen vielmehr die Planungen für die neue Spielzeit: «Sollten in der Saison 2020/21 weniger als die berechneten 26 Heimspiele mit Zuschauern stattfinden, wird eine anteilige Rückerstattung erfolgen», schrieb die DEG. Falls die nächste Spielzeit komplett mit Geisterspielen oder gar nicht stattfinden könne, gelten die Abonnements schon «für die nächste Saison, die unter regulären Rahmenbedingungen stattfindet».

SOCIAL BOOKMARKS