Feuer beendet Kindergeburtstag - acht Verletzte

Duisburg (dpa/lnw) - Ein plötzliches Ende hat ein Kindergeburtstag am Dienstagabend in Duisburg gefunden. Im Keller des Mehrfamilienhauses sei eine Matratze in Brand geraten und habe stark gequalmt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zwei Erwachsene und sechs Kinder im Alter zwischen vier und 15 Jahren erlitten Rauchgasvergiftungen. Wie es zu dem Feuer im Keller kam, wird ermittelt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

SOCIAL BOOKMARKS