Feuer im Gefängnis von Remscheid

Remscheid (dpa/lnw) - Zu heiß getrocknete Wäsche hat im Gefängnis von Remscheid in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgelöst. Die etwa 160 Grad heißen Wäschestücke hätten sich den Untersuchungen der Kriminalpolizei zufolge in einem Container selbst entzündet, berichtete eine Polizeisprecherin in Wuppertal am Freitag. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs sei die Wäscherei verlassen gewesen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 4000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS