Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Gebäude unbewohnbar
DPA
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild
DPA

Bielefeld (dpa/lnw) - Ein Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Bielefeld hat erheblichen Sachschaden angerichtet. «Der Brand brach im Zimmer eines Bewohners aus und griff von dort aus weiter um sich», sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Montagmorgen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Das Gebäude wurde stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. «Verletzte gab es nicht», betonte der Polizeisprecher. Mehr Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

SOCIAL BOOKMARKS