Feuer zerstört Lagerhalle in Velbert - Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (dpa/lnw) - In einem Industriegebiet in Velbert (Kreis Mettmann) hat am Dienstag ein Feuer die Lagerhalle eines chemischen Betriebs zerstört. Ein Angestellter sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Wegen der Rauchentwicklung wurden Bewohner nahegelegener Wohngebiete aus Sicherheitsgründen zeitweise aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein Wohnhaus und ein Saunaclub in unmittelbarer Nähe der Lagerhalle wurden evakuiert.

Aus noch ungeklärter Ursache war die Ladestation eines Gabelstaplers in Brand geraten. Angestellte hatten noch versucht, den Brand selbst unter Kontrolle zu bringen, konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen nicht verhindern. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Die Firma stellt vor allem Mittel zum Schutz, zur Reinigung und zur Pflege von Haut her. Was genau in der Halle gebrannt hat, wurde zunächst nicht bekannt.

SOCIAL BOOKMARKS