Feuer zerstört Sportboot in Münster: Zwei Verletzte
DPA
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv
DPA

Münster (dpa/lnw) - Bei einem Feuer auf einem Sportboot in Münster sind am Donnerstag der 76 Jahre alte Skipper und seine sieben Jahre jüngere Frau leicht verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand am Morgen in Höhe einer Schleuse auf dem Dortmund-Ems-Kanal vermutlich im Motorraum ausgebrochen und hatte dann das gesamte Boot erfasst. Es habe eine kleine Explosion und eine Stichflamme gegeben. Zuvor war der Motor ausgefallen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die beiden Geretteten kamen ins Krankenhaus.

SOCIAL BOOKMARKS