Feuer zerstört Wohnhaus

Wickede (dpa/lnw) - Ein Feuer hat in der Nacht zum Donnerstag ein Wohnhaus in Wickede/Ruhr (Kreis Soest) zerstört. Die Hausbewohner hatten Brandgeruch bemerkt und dann ein Feuer unter ihrem Carport entdeckt. Sie brachten sich in Sicherheit und riefen die Feuerwehr. Die konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Haus nicht verhindern. Das Gebäude brannte nach Auskunft der Polizei in Soest völlig aus, der Schaden summiert sich auf 200 000 Euro. Ein Brandsachverständiger soll nun die Ursache klären.

Meldung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS