Feuerwehr befreit Reh aus Zaun

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw) - Der Kopf passte durch, der Rest leider nicht: Am Freitagmorgen hat die Polizei in Mülheim an der Ruhr ein Reh aus einem Zaun befreit. Ein Spaziergänger hatte das Tier in der Nähe des Flughafens Essen/Mülheim entdeckt, teilte die Feuerwehr mit. Das Reh steckte mit dem Kopf zwischen zwei Streben eines Metallzauns fest, so dass die Einsatzkräfte die Streben auseinanderdrücken mussten. Nach Angaben der Feuerwehr kehrte das Reh unverletzt in die Freiheit zurück.

PM der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

SOCIAL BOOKMARKS