Feuerwehr rettet Entenküken aus Kanalisation

Düsseldorf (dpa/lnw) - Sie sind klein, flauschig - und rutschen leicht in die Kanalisation. Gleich zwölf Entenküken hat die Feuerwehr in Düsseldorf am Wochenende aus dem Abwassersystem gerettet. Am Sonntag alarmierten Passanten die Retter, weil sie eine unruhig quakende Entenmutter vor einem Gullydeckel gesehen hatten. Die Feuerwehrmänner entfernten den Deckel und befreiten mit einem Käscher gleich neun Küken aus ihrem Gefängnis. Bereits am Samstag hatten drei Entenküken durch lautes Piepen selbst auf ihre missliche Lage aufmerksam gemacht. Auch dort riefen Fußgänger die Feuerwehr, die die tapsigen Tierchen wieder ans Tageslicht holte.

SOCIAL BOOKMARKS