Feuerwehreinsatz im Landtag

Düsseldorf (dpa/lnw) - Qualm im SPD-Fraktionssaal hat am Dienstagmorgen im Landtag einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Pförtner war durch die Brandmeldeanlage auf die Rauchentwicklung aufmerksam geworden und alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehrleute entdeckten an der Saaldecke leicht gräulichen Rauch. Ursache war ein durchgeschmortes Steuergerät für die Beleuchtung, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Feuerwehr entfernte das Gerät und lüftete den Saal. Der Sachschaden sei gering. Die für Mittwoch im SPD-Fraktionssaal geplante Sondersitzung des Wissenschaftsausschusses zur Veröffentlichung einer Gehaltsliste der Hochschulrektoren sei in den CDU-Fraktionssaal verlegt worden, sagte ein Landtagssprecherin.

SOCIAL BOOKMARKS