Fliegende Kaffeetasse auf der Autobahn

Porta Westfalica (dpa/lnw) - Ein wütender Fernfahrer hat einen Kollegen auf der Autobahn 2 bei voller Fahrt mit einer Kaffeetasse beworfen. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag mitteilte, geschah die Porzellan-Attacke am Mittwoch bei einem minutenlangen «Elefantenrennen» nahe Porta Westfalica. «Der eine wollte überholen, der andere bremste ihn aus. Man hupte sich gegenseitig an», berichtete die Sprecherin. «Bis der 58-jährige Mann aus Goslar endgültig die Nerven verlor und die Sattelzugmaschine seines Kontrahenten während dessen Überholmanövers mit einer Kaffeetasse aus Porzellan bewarf.» Der 34-Jährige im anderen Wagen aus Saalfeld (Thüringen) rief die Polizei.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS