Flüchtlingsunterkunft mit Farbbällen beschossen

Euskirchen (dpa/lnw) - Unbekannte haben eine Flüchtlingsunterkunft in Euskirchen mit roten Farbbällen beschossen. Dabei benutzten die Täter in der Nacht zum Donnerstag sogenannte Paintball-Waffen, wie die Polizei in Bonn mitteilte. Der Staatsschutz ermittelt. Zeugen beobachteten, dass unmittelbar nach der Tat ein Wagen mit hohem Tempo davonraste. Verletzt wurde niemand. In dem Gebäude sind nach Angaben eines Polizeisprechers rund 70 Flüchtlinge untergebracht.

PM der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS