Flughäfen in NRW bis Donnerstag von Lufthansa-Streik betroffen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn sind bis Donnerstag vom Piloten-Streik bei der Lufthansa betroffen. Wie die Fluggesellschaft am Mittwoch auf ihrer Website berichtet, fallen am Donnerstagmorgen an beiden Flughäfen noch je zwei Flüge nach München aus. Auch am Mittwoch kommt es zu zahlreichen Flugausfällen. Betroffen sind sechs Flüge von München nach Düsseldorf und vier von München nach Köln. In der Gegenrichtung entfallen fünf Flüge aus Düsseldorf und zwei aus Köln. Alle Lufthansa-Fluggäste wurden aufgefordert, sich rechtzeitig über ihre Flüge zu informieren.

Am Mittwoch sind zwischen 10.00 und 18.00 Uhr die Lufthansa-Piloten am Airport München dazu aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Die Airline hat einen Sonderflugplan in Kraft gesetzt und rund 110 Flüge von und nach München gestrichen. Insgesamt sind den Angaben zufolge 13 500 Passagiere betroffen. Es ist inzwischen der vierte Streik innerhalb von fünf Monaten. Hintergrund ist ein seit langem schwelender Tarifkonflikt bei Europas größtem Luftverkehrskonzern.

Liste der gestrichenen Lufthansa-Flüge

SOCIAL BOOKMARKS