Folkwang Museum ehrt Berthold Beitz: vier Tage freier Eintritt

Essen (dpa/lnw) - Anlässlich des 100. Geburtstags des früheren Krupp-Managers Berthold Beitz ist der Eintritt in das Essener Folkwang Museum vom 26. bis 29. September kostenlos. Mit dieser Geste wolle man des Ende Juli gestorbenen bedeutendsten Förderers des Museums gedenken, teilte die Stadt Essen mit. Beitz war Vorsitzender der Krupp-Stiftung. Am 26. September wäre er 100 Jahre alt geworden.

Er hatte sich jahrelang für die Kulturstätte engagiert und war laut Museumsdirektor Tobia Bezzola «die wichtigste Stütze». Er habe unter anderem den Neubau des Museums ermöglicht. Der freie Eintritt solle nun auch eine Dankesgeste sein. Aktuell können Besucher neben der Dauerausstellung unter anderem die Schau «Frauen» mit Werken des Bildhauers Thomas Schütte besichtigen.

Am Geburtstag selbst findet eine Trauerfeier in der Villa Hügel statt, zu der auch Bundespräsident Joachim Gauck erwartet wird. Für Sonntag (29. September) hat die Familie zu einem schon länger geplanten Jazz-Konzert in die Philharmonie Essen eingeladen. 1900 Bürger haben dort ebenfalls freien Eintritt. Die Karten sind allerdings längst vergriffen.

Pressemeldung Stadt Essen

Museum Folkwang

SOCIAL BOOKMARKS