Frankreich-Bevollmächtigter Tschentscher übergibt an Laschet
DPA
Armin Laschet spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Federico Gambarini/Archiv
DPA

Hamburg/Düsseldorf (dpa/lno) - Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat am Donnerstag symbolisch das Mandat als Bevollmächtigter des Bundes für die deutsch-französischen kulturellen Angelegenheiten an den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) übergeben. Offiziell endet das vierjährige Mandat erst am Jahresende. Einen Schwerpunkt habe Hamburg in dieser Zeit auf die Stärkung der deutsch-französischen Bildungszusammenarbeit gelegt, teilte der Senat mit. Tschentscher vertrat die Interessen der Bundesländer und des Bundes in bildungspolitischen und kulturellen Angelegenheiten gegenüber Frankreich.

SOCIAL BOOKMARKS