Frau mit Gasvergiftung gerettet

Essen (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat am Samstag eine Frau mit einer Gasvergiftung in Essen gerettet. Sie war bereits bewusstlos, als die Rettungskräfte eintrafen, wie die Feuerwehr Essen mitteilte. Zwei weitere Menschen wurden mit erhöhten Kohlenstoffmonoxid-Werten im Blut ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Einer davon hatte die Frau bewusstlos gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Die Vergiftung war wegen der unterschiedlichen Gaskonzentration im Haus bei den Verletzten unterschiedlich weit fortgeschritten. Die Feuerwehr vermutete einen Ofen im Keller als Auslöser für den Austritt des Kohlenstoffmonoxids.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS