Frau stirbt bei Hausbrand in Dortmund

Dortmund (dpa/lnw) - Bei einem schweren Wohnhausbrand in Dortmund ist in der Nacht zum Freitag eine Frau ums Leben gekommen. Die Ursache für das Feuer in der Wohnung im ersten Obergeschoss war noch unklar, wie die Polizei in Dortmund mitteilte. Zwei weitere Menschen erlitten bei dem Brand leichte Verletzungen und acht Bewohner aus dem Haus mussten in Sicherheit gebracht werden. Die Polizei korrigierte ihre Angaben, sie war vorher von 20 ins Freie geretteten Menschen ausgegangen. Diese kamen in einer Polizeistation unter.

Die Einsatzkräfte entdeckten die Leiche der Frau bei den Löscharbeiten in dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Lütgendortmund. Der Schaden am Haus wird auf etwa 100 000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS