Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall in Ahaus
DPA
Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild
DPA

Ahaus (dpa/lnw) - Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am frühen Samstagmorgen in Ahaus fünf Insassen eines Personenwagens verletzt worden. Der 20-jährige Fahrer des Unglückswagens hatte keinen gültigen Führerschein, wie die Polizei mitteilte. Er sei, als ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam, von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt. Dabei erlitt ein 18-jähriger Mitfahrer schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Der Notarzt schloss Lebensgefahr nicht aus. Zwei weitere Insassen im Alter von 20 und 21 Jahren wurden schwer verletzt. Der Fahrer selbst und ein 19-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen.

SOCIAL BOOKMARKS