Fußballer Terodde wechselt zum VfL Bochum

Berlin/Bochum (dpa/lnw) - Angreifer Simon Terodde verlässt nach drei Jahren den Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin und wechselt ablösefrei zum Ligakonkurrenten VfL Bochum. Wie Union am Dienstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 26-Jährigen gelöst. Terodde wechselte im Sommer 2011 auf Leihbasis vom 1. FC Köln zu Union. Nach einem Jahr verpflichteten die Berliner den Stürmer, der in 93 Spielen 25 Treffer für die «Eisernen» erzielte.

SOCIAL BOOKMARKS