Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Gladbeck (dpa/lnw) - Eine Fußgängerin ist in Gladbeck (Kreis Recklinghausen) von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die 24-Jährige war am Dienstag zwischen parkenden Autos auf die Straße getreten, wie die Polizei mitteilte. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste die Fußgängerin mit ihrem Wagen. Die schwer verletzte Frau kam ins Krankenhaus.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS