Gamescom mit fünf Partnerländern aus dem Norden

Berlin/Köln (dpa) - Die Gamescom in Köln präsentiert in diesem Jahr statt nur eines Partnerlandes eine ganze Region. Die «Nordic Region» mit Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark und Island wird auf der Spielemesse mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. Für die europäische Spieleindustrie sei die Innovationskraft aus den Entwicklerstudios dieser Länder von großer Bedeutung, sagte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Branchenverbands BIU am Dienstag in Berlin. Vom 13. bis zum 17. August erwartet die Koelnmesse rund 650 Aussteller auf insgesamt 140 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Während der Messe sollen auch in der Kölner Innenstadt zwei große Kreuzungen während der Gamescom gesperrt und zum «Spielplatz» werden.

Homepage Gamescom

Pressemitteilung BIU

SOCIAL BOOKMARKS