Gebäckhersteller Lambertz legt Bilanz und Ausblick vor

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Süßwarenhersteller Lambertz blickt heute auf die Entwicklung des Geschäftsjahres 2013/2014 und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr. Alleininhaber Hermann Bühlbecker will nach dem Einstieg beim Stollen-Hersteller Dr. Quendt auf die Umsatzerwartung eingehen. Die Lambertz-Gruppe mit Aachener Printen, Nürnberger Lebkuchen und Dresdner Stollen ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Herbst- und Weihnachtsgebäck. Zuletzt hatte Lambertz mit 3500 Beschäftigten an sieben Standorten einen Jahresumsatz von rund 560 Millionen Euro erzielt.

SOCIAL BOOKMARKS