Gedenken in Remscheid an Flugzeug-Absturz vor 25 Jahren

Remscheid (dpa/lnw) - In Remscheid wird an diesem Sonntag mit einem Gottesdienst an den verheerenden Absturz eines US-amerikanischen Militärflugzeugs über einem Wohngebiet vor genau 25 Jahren erinnert. Dabei starben sieben Menschen, darunter der Pilot. 50 Menschen wurden verletzt. Die Maschine vom Typ Thunderbolt A10 war am 8. Dezember 1988 am helllichten Tag abgestürzt. Mit dem Gottesdienst wollen Kirchengemeinden und Vertreter der Stadt des schrecklichen Unglücks gedenken. Anschließend soll ein Kranz vor die Gedenktafel für die Opfer des Absturzes gelegt werden. Die US-Maschine war auf dem Weg zu einem Tieffluggebiet im Siegerland, als der Pilot vermutlich im dichten Nebel die Orientierung verlor.

Mitteilung Stadt Remscheid

SOCIAL BOOKMARKS