Gefährlicher Spaziergang: Abgesägter Stamm trifft 71-Jährigen

Köln (dpa/lnw) - Ein 71 Jahre alter Spaziergänger ist in Köln in einem Waldstück von einem abgesägten Baumstamm getroffen und schwer verletzt worden. Zu der Zeit habe an der Stelle Baumpflegearbeiten gegeben, teilte die Kölner Polizei am Dienstag mit. Der Stamm mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern traf den 71-Jährigen am Kopf. Retter brachten das Opfer in ein Krankenhaus. Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden, erklärte die Polizei, ohne weitere Angaben zu machen. Der Mann war mit seiner Frau am Vormittag in der Grünanlage spazieren gegangen. Kriminalpolizei und Amt für Arbeitsschutz ermitteln.

Pressemitteilung Polizei

SOCIAL BOOKMARKS