Gegenkandidat aus Essen für Grünen-Chef Özdemir

Berlin/Essen (dpa/lnw) - Grünen-Chef Cem Özdemir bekommt bei der erneuten Kandidatur zum Bundesvorsitzenden überraschend doch noch einen Gegenkandidaten. Seinen Hut in den Ring wirft der Essener Delegierte Thomas Austermann. «Ich habe keine Chance, das ist klar», sagte der 48-Jährige, der für Samstag auf dem Grünen-Parteitag in Berlin trotzdem seine Kandidatur bei der Wahl des männlichen Bundesvorsitzenden der Partei anmeldete. Zuerst hatte die WAZ darüber berichtet. Austermann war bereits bei der Kür der Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl - erfolglos - angetreten: Gegen Claudia Roth, Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin.

Leitantrag

Grünen-Parteitag

SOCIAL BOOKMARKS