Gericht: Private Gesamtschule darf weiter «G 8»-Gruppe anbieten

Münster (dpa/lnw) - Eine private Gesamtschule in Münster darf nach einer Gerichtsentscheidung weiter das Abitur auch schon nach acht Jahren anbieten. Das teilte das Verwaltungsgericht Münster am Freitag mit und sprach von einem in dieser Art bisher einmaligen Fall. Das Gericht verpflichtete das Land NRW - vertreten durch die Bezirksregierung Münster - per einstweiliger Anordnung, der Friedensschule auch über Juli 2014 hinaus vorläufig eine Lerngruppe zu genehmigen, die in acht Jahren zur Hochschulreife führt. In Nordrhein-Westfalen wird das Abitur in der Regel nach acht Jahren Gymnasium (G8) abgelegt oder nach neun Jahren Gesamtschule.

SOCIAL BOOKMARKS