Gericht rollt Fall um Immendorff-Bild «Café de Flore» auf

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht rollt den jahrelangen Rechtsstreit um ein angeblich gefälschtes Bild des Malers Jörg Immendorff auf. Es geht um die umstrittene Reproduktion des Bildes «Ready-made de l'Histoire dans Café de Flore». Das Landgericht hatte das Bild im vergangenen Jahr als Fälschung eingestuft und seine Vernichtung angeordnet. An der Entscheidung äußerte das Oberlandesgericht am Dienstag deutliche Zweifel. Das Gericht will zunächst überprüfen lassen, ob die Unterschrift auf dem Echtheits-Zertifikat des Werkes echt ist oder gefälscht.

SOCIAL BOOKMARKS