Germanwings zieht Kölner Antrag auf Verbot der Pilotenstreiks zurück

Köln/Frankfurt (dpa) - Die Lufthansa-Tochter Germanwings hat ihren Antrag, der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit die Streiks gerichtlich zu untersagen, zurückgezogen. Das teilte das Landesarbeitsgericht Köln am Mittwochnachmittag vor dem Beginn einer zunächst geplanten Berufungsverhandlung mit. Das hessische Landesarbeitsgericht hatte kurz zuvor der Gewerkschaft im Eilverfahren den Streik untersagt. In den Vorinstanzen war die Lufthansa am Dienstag nicht erfolgreich gewesen. Vertreter von Cockpit wollten sich zu der neuen Lage in dem Tarifstreit zunächst nicht äußern.

SOCIAL BOOKMARKS