Gescheiterter Räuber flüchtet ohne Beute

Meerbusch/Neuss (dpa/lnw) - Weil er die Kasse nicht öffnen konnte, ist ein maskierter Mann nach einem Überfall auf einen Einkaufsmarkt in Meerbusch (Rhein-Kreis-Neuss) ohne Beute geflüchtet. Wie die Polizei in Neuss in der Nacht zum Donnerstag mitteilte, bedrohte der Täter am Mittwochabend den Kassierer des Marktes mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Als dies nicht auf Anhieb klappte, versuchte der Täter selbst, die Kasse zu öffnen - ebenfalls erfolglos. Schließlich habe er sich ohne Beute aus dem Staub gemacht. Eine erste Fahndung nach dem Räuber blieb zunächst ohne Ergebnisse.

Polizeimeldung

SOCIAL BOOKMARKS