Gladbach kämpft in Florenz um den Einzug ins Achtelfinale
DPA
Der Mönchengladbacher Offensivspieler Raffael. Foto: Roland Weihrauch/Archiv
DPA

Florenz (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht vor der ersten großen Herausforderung der Saison. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking kann im Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde heute (21.05 Uhr/Sky/Sport1) beim AC Florenz erstmals das Achtelfinale des Wettbewerbs erreichen. Nach der 0:1-Niederlage brauchen die Gladbacher im Stadio Artemio Franchi ein Sieg mit mindestens zwei Treffern. Der zuletzt vermisste Offensivspieler Raffael steht nach einer Oberschenkelverletzung wieder zur Verfügung. «Es wird schwer, aber die Chance ist noch da», sagte Linksverteidiger Oscar Wendt.

SOCIAL BOOKMARKS