Glätte: Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd stellen Betrieb ein
DPA
Ein Schild warnt vor Glätte. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild
DPA

Siegen (dpa/lnw) - Wegen eisglatter Straßen haben die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) am Dienstagabend den Verkehr komplett eingestellt. «Anhaltende Schneefälle sorgen seit zwei Stunden für eisglatte Straßen», teilte das Unternehmen am Dienstagabend auf seiner Internetseite mit. Streudienste würden ihre Arbeit erst in den Morgenstunden wieder aufnehmen. Auf allen Linien sei der Betrieb eingestellt worden. Die VWS ist ein Nahverkehrsunternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe.

SOCIAL BOOKMARKS