Glocken statt Trillerpfeifen: Telgter wollen Kirche retten

Münster/Telgte (dpa/lnw) - Wochenlang gab es keine Antwort vom Bischof - deshalb haben Gläubige der Telgter Gemeinde St. Marien am Samstag die Initiative für ihre Kirche ergriffen. Über 2200 Unterschriften hatte die Gemeinde gesammelt, um gegen die vom Bistum Münster geplante Entwidmung der Kirche St. Johannes vorzugehen. Weil Bischof Felix Genn auf die Schreiben der Gemeinde nicht reagiert hatte, brachten die Mitglieder die Unterschriftenliste am Samstag selbst nach Münster. Genn könne aufgrund anderer Termine jedoch nicht vor Ort sein, sagte Dom-Kapitular Hans-Bernd Köppen stellvertretend. Voraussichtlich im Mai werde es nun aber ein Gespräch mit dem Bischof geben können.

SOCIAL BOOKMARKS