Griechenland für NRW-Handel «nur ein Randthema»

Düsseldorf/Bonn (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Wirtschaft wird von der Schuldenkrise in Griechenland unmittelbar kaum betroffen. «Was Handel und Investitionen angeht, ist Griechenland nur ein Randthema», sagte am Montag ein Sprecher der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf. Von Entwarnung ist Deutschlands bevölkerungsstärkstes Bundesland aber dennoch weit entfernt: Ein «Grexit» könnte den gesamten Euro-Raum negativ beeinflussen, warnte der Direktor des Düsseldorfer Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) Prof. Gustav Horn. «Statt einer soliden Aufwärtsentwicklung drohen dann auch in Deutschland heftige Wachstumsverluste.» Das beträfe natürlich auch NRW.

Zahlen zum NRW-Außenhandel mit Griechenland

Mitteilung IMK

SOCIAL BOOKMARKS