Großbrand auf Düsseldorfer Messe: Brandstiftung vermutet
DPA
Brand einer Lagerhalle an der Messe Düsseldorf. Foto: Christoph Reichwein/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Großbrand einer Halle der Düsseldorfer Messe mit einem Millionenschaden ist durch Brandstiftung verursacht worden. Zu diesem Ergebnis sei ein Sachverständiger gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein technischer Defekt könne ausgeschlossen werden.

An gleicher Stelle war bereits eine Messehalle 2016 völlig niedergebrannt und anschließend neu gebaut worden: Am vergangenen Donnerstag war dann auch der Neubau in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte mehrere Tage gebraucht, um die Flammen zu löschen. Das Feuer war in einem als Möbellager untervermieteten Bereich der Halle ausgebrochen.

SOCIAL BOOKMARKS