Große Mengen altes Frittierfett illegal im Rhein entsorgt

Bad Honnef (dpa/lnw) - Entlang dem Rheinufer sind zwischen Bad Honnef und Königswinter große Mengen altes Frittierfett angeschwemmt worden. Offenbar sei das Fett in großem Stil illegal in den Rhein entsorgt worden, berichtete die Stadt Bad Honnef am Montag. Die Wasserschutzpolizei Köln nahm die Ermittlungen auf und untersuchte Proben des angeschwemmten Unrats. Infolge der hohen Temperaturen lösten sich die Anschwemmungen teilweise auf. Die Uferbereiche konnten wieder genutzt werden. Für den Rhein stellte das Frittierfett laut Ordnungsbehörde der Stadt kein Umweltrisiko dar.

SOCIAL BOOKMARKS