Grüner Pfeil nur für Radfahrer: Pilotversuch in NRW-Städten
DPA
Das Foto der Bundesanstalt für Straßenwesen zeigt ein Schild mit einem grünen Pfeil. Foto: Tautz/Bundesanstalt für Straßenwesen/dpa
DPA

Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Der grüne Pfeil, der Autofahrern das Abbiegen nach rechts trotz roter Ampel erlaubt - der ist seit langem bekannt. Nun beginnt in einigen NRW-Städten ein Test mit einem grünen Pfeil, der nur für Radfahrer gilt. Während die Autos warten müssen, dürfen Radler entweder auf der Straße oder auf dem Radweg abbiegen. Etwa in Köln, Düsseldorf und Münster würden dafür an bestimmten Knotenpunkten Verkehrszeichen angebracht, die unter dem grünen Pfeil das Wort «nur» und dann ein Fahrrad zeigen, teilte die Bundesanstalt für Straßenwesen in Bergisch Gladbach am Montag mit.

Den Pilotversuch gebe es auch in Bamberg, Darmstadt, Leipzig, München, Reutlingen und Stuttgart. Je nach Ergebnis könnte der grüne Pfeil nur für Radfahrer ab 2020 bundesweit eingeführt werden.

SOCIAL BOOKMARKS