Gummersbacher Handballer Schindler fällt lange aus

Gummersbach (dpa/lnw) - Handball-Bundesligist VfL Gummersbach muss mindestens sechs Wochen auf seinen Kapitän Christoph Schindler verzichten. Im Spiel am Samstag gegen Neuling TV Emsdetten (27:23) zog sich Schindler nach VfL-Angaben vom Sonntag eine Sprengung des Schultereckgelenks zu. Mannschaftsarzt Jochen Viebahn rechnet aber nicht damit, dass Schindler operiert werden muss.

SOCIAL BOOKMARKS