Gut jede fünfte Frau und jeder sechste Mann hat Schmerzen
DPA
Eine Patientin wird im Schmerz-Zentrum wegen Schmerzen an der Halswirbelsäule behandelt. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als jede fünfte Frau und mehr als jeder sechste Mann in Nordrhein-Westfalen leidet laut einer repräsentativen Befragung unter starken oder sogar sehr starken Schmerzen. Das geht aus einem Bericht von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) an den Düsseldorfer Landtag hervor. Am Mittwoch befasst sich der Gesundheitsausschuss mit dem Thema.

In der jährlichen Erhebung des Landeszentrums Gesundheit (LZG) berichteten im vergangenen Jahr 22 Prozent der Frauen und 15,7 Prozent der Männer über starke oder sehr starke Schmerzen während der zurückliegenden vier Wochen. Fast jede fünfte Frau und fast jeder siebte Mann fühlten sich durch die Schmerzen bei ihren Alltagstätigkeiten zu Hause und im Beruf «ziemlich oder sehr behindert».

Das LZG befragt jährlich rund 2000 Bürger für den «NRW-Gesundheitssurvey» zu ihrer Gesundheit. Die Ergebnisse sollen gesundheitspolitische Entscheidungen unterstützen. Die gezielte Befragung zu Schmerzen sei 2019 eine Sonderauswertung gewesen, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Dazu gebe es keine jährlichen Vergleichszahlen.

SOCIAL BOOKMARKS